Röhrenverstärker - The Quest for Tone!

JMP 50

JMP 50 steht für "Jim Marshall Products". Die 50 gibt die erzielbare Ausgangsleistung von 50 Watt mit zwei EL34 Endröhren an.

Technische Daten

  • Gehäuse: Small Box Head
  • Kanäle: 2 (1 Lead/2 Normal), mit je 2 unterschiedlich empfindlichen Eingängen (High/Low)
  • EQ: 3 Band (Treble, Middle, Bass)
  • Presence-Regler: Ja
  • Vorstufenröhren: 3 12AX7 (V1 = Siemens, V2 = Siemens, V3 = Tesla)
  • Endstufenröhren: 2 EL34 (V4+V5 = Philips)
  • Ausgangsleistung: 50W (RMS)
  • Gleichrichtung: Dioden
  • Spezielles: LarMar-PPIMV (Master Volume)
  • Zusätzliches: Zero-Loss FX Loop (serieller Einschleifweg)

 

Etwas Eigenes zum Projekt

Auch der JMP 50 weist ein sogennantes Smallbox Gehäuse auf. Die wichtigsten Unterschiede gegenüber dem JTM 45 sind der Einsatz von Dioden (anstelle einer Gleichrichterröhre) zur Gleichspannungsaufbereitung, die Verwendung etwas grösserer Filterkapazitäten der Elektrolytkondensatoren, getrennte Kathoden-Widerstände in der ersten Verstärkerstufe V1 und der Einsatz der etwas leistungsstärkeren Endstufenröhren EL34 (statt KT66). All diese Unterschiede führen dazu, dass der JMP 50 von Grund auf einen strammeren Sound aufweist. Bässe und tiefe Mitten erklingen schneller und druckvoller, was vor allem beim Einsatz von Palm-Mutings bestens zur Geltung kommt.

Der zusätzliche Einbau des LarMar-PPIMV's (Larry & Mark's Post Phase Inverter Master Volume) ermöglicht die Übersteuerung der Vorstufenröhren bereits in Zimmerlautstärke. Mit entsprechenden Vorstufenröhren reicht dabei die Klangvielfalt von Rock über Hardrock bis zu "80-Jahre" Heavy Metal. Dabei bleibt der Sound stehts kräftig und fett, auch beim Solospiel. Selbst mit einer Telecaster vermag man noch eine genügend schmatzende und satte Distortion hervorzubringen. Ich kann nur sagen: "That amp rocks!!!" Fertiggestellt am 18.01.2009.

Einbau eines zusätzlichen seriellen Einschleifweges am 06.06.2009.

 

Soundfile

Ein Idee zum Sound dieses Amps gibt dieses Soundfile wieder. Anbei noch grob die Soundkette: Gibson Les Paul, JMP 50, 4x12 Boxe, Shure SM75 Mic, Mackie Onyx1640 Mischpult, Samplitude Software.

Zu den Projekt-Bildern